Alles ist miteinander verbunden

Supervision ist die Betrachtung und Reflexion professionellen Handelns und institutioneller Strukturen.

Systemische Supervision basiert auf den Prinzipien systemischen Denkens. Alles ist miteinander verbunden und steht in Wechselwirkung zueinander.

Es geht darum, durch verschiedene kreative Methoden und Fragestellungen eingefahrene Muster und Strukturen zu erkennen mit dem Ziel, die Denk- und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und Lösungen zu entwickeln.

Zentral ist dabei die grundlegende Haltung, dass Sie die ExpertInnen Ihrer Person und Arbeit sind.